Stromberatung

Tipps

Inhalt

Urlaub machen: Auch viele Ihrer Elektrogeräte dürfen Urlaub machen, wenn Sie für längere Zeit verreisen. Ziehen Sie den Stecker, etwa von Akku-Ladestationen, die nicht gebraucht werden. Oder nutzen Sie eine schaltbare Steckerleiste, um die Geräte vom Netz zu trennen. Beim leeren Kühlschrank sollten Sie die Kühlschranktür offen lassen. Dann kann sich kein Schimmel bilden.

Strom messen: Mithilfe eines Stromkostenmessgeräts (siehe „Strommessgeräte“ aus test 06/2009) können Sie Stromverbrauch und -kosten Ihrer Haushaltsgeräte prüfen. Die Messgeräte können Sie sich oft kostenlos bei Ihrem Energieversorger ausleihen. Alternativ sind sie auch im Baumarkt zu erwerben.

Bei 40 Grad waschen: Um die Wirkung der Enzyme auszunutzen, sind 40-Grad-Programme völlig ausreichend. Ausnahme: hartnäckige Flecken und mit Krankheitskeimen belastete Wäsche. Hier sind Wäschen ab 60 Grad sinnvoll.

Akkus laden: Akkubetriebene Geräte ziehen kontinuierlich Strom, solange sie an die Stromversorgung angeschlossen sind. Stellen Sie Schnurlostelefone erst wieder in die Ladestation, wenn sie fast entladen sind. Auch Stecker von elektrischen Zahnbürsten sollten nicht dauerhaft in der Steckdose bleiben.

Nicht elektrisch heizen: Verzichten Sie auf das Heizen mit Strom. Es ist die teuerste und außerdem die klimaschädlichste Form des Heizens.

Mehr zum Thema

  • Geschirr­spüler mit Warm­wasser­anschluss Strom sparen beim Spülen

    - Die Spül­maschine mit Warm­wasser zu betreiben, kann Energie sparen – doch es kommt darauf an, wie das Warm­wasser erhitzt wird und wie weit sein Weg zum Geschirr­spüler ist.

  • Strom­tarif Strom­anbieter wechseln und sparen

    - Den Strom­anbieter zu wechseln, ist einfach. Entweder nutzen Kunden ein Vergleichs­portal oder einen Wechsel­service, der ihnen alles abnimmt. test.de erklärt, wie es geht.

  • Wechsel­service für Gast­arife Strom- und Gast­arife für Bequeme

    - Jähr­lich ohne Aufwand in einen güns­tigen Strom- oder Gast­arif wechseln? Das über­nimmt ein Wechsel­service. Wie gut das klappt, zeigt ein Vergleich der Stiftung Warentest.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 09.03.2021 um 13:12 Uhr
Kleinwindanlagen

@ubgold: Kleinwindanlagen haben wir leider noch nicht untersucht. (Se)

ubgold am 09.03.2021 um 12:52 Uhr
Kleinwindanlagen

Haben Sie Testergebnisse über Kleinwindanlagen?
Viele Grüße
Bruno Goldschmidt