Ab 1. April 2012 können Kunden schneller als bisher ihren Strom- oder Gasanbieter wechseln. Nach einem Beschluss der Bundesnetzagentur darf es künftig höchstens drei Wochen dauern, bis der neue Anbieter die Energie liefert. Die Frist beginnt, wenn der neue Lieferant den Wechsel des Kunden beim Netzbetreiber anmeldet. Der alte Anbieter kann den Wechsel nicht blockieren.

Tipp: Was schon heute rund um den Wechsel gilt, lesen Sie im Artikel „Strom und Gas“.

Dieser Artikel ist hilfreich. 350 Nutzer finden das hilfreich.