Vage Klauseln der Versorger zur Erhöhung von Strom- und Gaspreisen sind ungültig. Steht im Vertrag nicht genau, wie Kunden darüber informiert werden, sind Preis­erhöhungen einem Urteil des Ober­landes­gerichts Hamm zufolge unwirk­sam (Az. I-19 U 51/11, I-19 U 122/11). Tipps, wie Kunden Geld zurück­fordern können, siehe www.test.de/preiserhoehung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 276 Nutzer finden das hilfreich.