Check­liste: In drei Schritten zum neuen Versorger

Strom und Gas Test

1. Schritt: Sie brauchen Ihre Kunden- und Zählernummer. Beide stehen auf Ihrer Jahres­end­abrechnung.

2. Schritt: Nutzen Sie zur Tarif­suche Vergleichs­rechner im Internet wie Verivox oder Check24. Klicken Sie die Voreinstel­lungen der Rechner weg, vor allem „Bonus in den Endpreis einrechnen“. Was einen fairen Tarif sonst ausmacht, steht unter „Gute Wahl - Fairer Tarif“. Vergleichen Sie die Ergeb­nisse mehrerer Rechner.

3. Schritt: Am einfachsten ist es, wenn Sie den Vertrag online beim Anbieter abschließen. Nachdem Sie die Onlinemaske ausgefüllt und den Antrag abge­schickt haben, erhalten Sie Post vom neuen Anbieter. Er bestätigt den Wechsel und das Lieferdatum. Ihr alter Versorger schickt Ihnen eine Abrechnung. Der Wechsel voll­zieht sich nur auf dem Papier. Zähler werden nicht ausgebaut. Selbst wenn es zu Problemen kommt, sind Sie nie ohne Energie.

Dieser Artikel ist hilfreich. 145 Nutzer finden das hilfreich.