Strom Meldung

Ab sofort müssen die Energieversorger ihre Kunden über die Herkunft und die Zusammensetzung ihres Stroms informieren. Auf der Stromrechnung oder im Werbematerial steht jetzt wie im Muster unten, ob der Strom aus Kernkraft, erneuerbaren Energien oder fossilen Brennstoffen wie Kohle oder Erdgas stammt. Zusätzlich sollen die Versorger auch ihren bundesweiten Energiemix und den Schadstoffausstoß aufführen.

Dem Umweltverband Deutsche Umwelthilfe geht die Aufschlüsselung nicht weit genug. Es werde zum Beispiel nicht zwischen Braunkohle, Steinkohle und Erdgas unterschieden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 164 Nutzer finden das hilfreich.