Strauchrosen im Test Manche blühen das halbe Jahr über

Strauchrosen im Test - Manche blühen das halbe Jahr über
Testsieger. Am Ende lag eine Strauchrose mit dem Namen Ebb Tide vorn. © mauritius images / Alamy / shi_enterprises

Der Herbst ist eine gute Zeit, um Strauchrosen zu pflanzen. Mit blanken Wurzeln statt im Topf sind sie billiger. Britische Warentester haben kürzlich 22 Sorten geprüft.

Wuchs, Duft und Blüte verglichen

Unsere britischen Kollegen von Which haben Sorten mit kleinem Wuchs getestet, die auch für schmale Beete geeignet sind. Über zwei Jahre wurden Wuchs, Duft und Blüte verglichen.

Testsieger auch in Deutsch­land erhältlich

Die Siegerrosen kann man alle­samt auch hier­zulande bekommen – in manchen Gartenmärkten oder bei Online-Versendern von Blumen und Sträuchern. So die violett blühende Sorte Ebb Tide. Ihr Strauch war etwa 80 Zenti­meter hoch und 90 breit. Sie hatte nicht so viele Blüten wie andere, diese aber waren wohl­geformt und erfreuten von Juni bis September.

Joie de vivre ist rosa-weiß, 70 mal 80 Zenti­meter groß, und duftete so lieblich wie Ebb Tide. Die etwa 130 Zenti­meter hohe, orange-rosa Precious Amber blühte stark, und das von Mai bis Oktober.

Tipps von Which

  • Die ideale Pflanz­zeit für die Exemplare mit blanken Wurzeln ist zwischen November und März.
  • Alle Rosen sprechen gut an auf Düngen im Frühling und im Juni.
  • Regel­mäßiges Schneiden der Triebe bringt neue Blüten hervor: Nach dem Verblühen jeweils die entsprechenden Triebe über dem ersten Blatt unter­halb der Blüte kappen.

Mehr zum Thema

  • Nelkenwurzen im Test Farbe im Garten

    - Eine winterharte, mehr­jährige Staude erlebt eine Renaissance im Garten: die Nelkenwurz, auch Geum genannt. Sie blüht monate­lang in starken Farben und wird meist...

  • Test Kompost lagern Blumen­erde nicht auf Vorrat kaufen

    - Eine wichtige Voraus­setzung für munteres Gedeihen in den Beeten ist gute Erde für die Pflanzen. Wer nicht selbst im Garten Kompost ansetzt, muss Erde kaufen. Unsere...

  • Blumen­erde im Test Die Beste ist torf­frei

    - Um wachsen zu können, benötigen Pflanzen neben Sonne und Regen vor allem Nähr­stoffe wie Stick­stoff, Kalium und Phosphor. Welche Blumen­erde eine optimale Pflanzen­kost...