Verschiedene Neuerungen im Straßenverkehr sind zwar noch nicht beschlossen, treten aber höchstwahrscheinlich im Laufe des Jahres 2006 in Kraft.

Fahranfänger bis 25 Jahre dürfen während ihrer zweijährigen Probezeit keinerlei Alkohol trinken, wenn sie fahren.

Drängler, die die gesetzlich geforderten Mindestabstände auf Autobahnen missachten, riskieren bis zu 250 Euro Bußgeld und müssen ihren Führerschein bis zu drei Monaten abgeben. Dies gilt aber erst bei einem Drängeln mit mehr als 80 Stundenkilometern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 279 Nutzer finden das hilfreich.