Stopover-Programme Meldung

Langstreckenflüge sind anstrengend. Wer von Europa nach Asien, Australien oder Neuseeland fliegt, wird deshalb das Angebot vieler Airlines zu einem Zwischenstopp in Hongkong, Bangkok oder Singapur gern annehmen. Die Stopover-Programme bieten nicht nur eine willkommene Flugunterbrechung, sondern auch noch einen Kurzurlaub zum günstigen Preis oder sogar gratis.

So ist für jeden, der im nächsten Jahr (Abflüge bis 15. August) mit Emirates nach Aus­tralien fliegt, der Zwischenaufenthalt in Dubai inklusive (zwei Übernachtungen im See Shell Inn Hotel mit Frühstück und Transfer).

Ein Zwischenstopp bietet Normalverdienern auch die Möglichkeit, Luxus zu bezahlbaren Preisen zu genießen. Das lohnt sich meist aber erst, wenn mindestens zwei Nächte gebucht werden, da die erste Übernachtung in der Regel wesentlich teurer ist als die Folgenächte. Eine Übersicht der wichtigsten Anbieter finden Sie in der Tabelle.

Dieser Artikel ist hilfreich. 302 Nutzer finden das hilfreich.