Störung der Sprachentwicklung Meldung

Hörtest mit Ton- und Sprachaudiogramm bei einem Kind.

Schlechtes Hören ist häufig eine Ursache für Störungen der Sprachentwicklung. Aber auch genetische Veranlagung, Frühgeburt oder andere Faktoren können eine Störung des Sprachzentrums bei Kindern auslösen. Sprachentwicklungsstörungen werden jedoch häufig zu spät erkannt, sagen Fachmediziner, unter anderem, weil standardisierte Tests im Kindesalter von zwei bis drei Jahren bisher kein verlässliche Diagnose lieferten.

In der Zeitschrift HNO stellen Fachärzte des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf eine neue Methode vor, die mit Elternfragebogen und einer logopädischen Untersuchung Sprachstörungen bereits im frühen Kindesalter diagnostiziert. Der Elternfragebogen baut auf Angaben der Eltern zum Sprachverständnis ihres Kindes, zum gestischen Verhalten und der Fähigkeit, Wörter miteinander zu verbinden. Dabei werden auch altersgemäße Entwicklungsstände abgefragt. Die Methode der Hamburger Fachärzte kann schon ab einem Alter von zwölf Monaten eingesetzt werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 456 Nutzer finden das hilfreich.