Stipendien für Studierende Meldung

Bei Stipendien denken die meisten Abiturienten gleich an unerreichbare Hochbegabtenförderung. Völlig falsch: Für den Zuschuss sind Spitzennoten nicht erforderlich. Ausstrahlung und Engagement zählen ebenfalls. Eine Chance hat nur, wer sich bewirbt. Doch dann sind die Aussichten oft gar nicht schlecht: Bei der Konrad-Adenauer-Stiftung etwa kam im vergangenen Jahr fast auf jeden zweiten Bewerber ein Stipendium. Wer die Förderung erhält, bekommt nicht nur Geld (immerhin meist 400 bis gut 500 Euro monatlich), sondern auch guten Rat und wertvolle Kontakte.

Finanztest stellt die wichtigsten Stipendien vor und gibt Tipps für die Bewerbung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1006 Nutzer finden das hilfreich.