Unser Rat

Bewerbung. Die Bewerbung um eine Förderung für Ihr Studium lohnt sich, auch wenn Sie kein Einser-Abitur haben. Neben den großen Begabtenförderwerken gibt es eine Vielzahl von Organisationen, die Stipendien nach anderen Kriterien vergeben.

Fördergeld. Wie viel Sie erhalten, hängt vom jeweiligen Stipendium ab und kann vom kostenlosen Internetzugang bis zu mehreren Hundert Euro pro Monat reichen. Die elf Begabtenförderwerke orientieren sich am Bafög und zahlen bis zu 525 Euro monatlich. Der Bafög-Rechner unter www.bafoeg.bmbf.de hilft Ihnen, vorab einzuschätzen, wie viel Sie bekommen können. Bafög und gleichzeitige Begabtenförderung schließen sich aus. Bei anderen Stipendien ist Bafög möglich, das Stipendium zählt aber als Einkommen.

Information. In unserem Online-Special unter www.finanztest.de/stipendien bekommen Sie kostenlos weitere Informationen zum Thema. An den Universitäten sind das Studentenwerk oder Fachschaften einzelner Studiengänge hilfreiche ­Ansprechpartner. Datenbanken im Internet finden Sie unter www.stiftungsrecherche.de oder unter www.e-fellows.net/forms/stipdb. Hier können Sie nach Region oder Fachgebiet suchen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1232 Nutzer finden das hilfreich.