Stimmungsvolle Weihnachtsfotos Meldung

Wie mache ich besonders stimmungsvolle Weihnachtsfotos?

Kalt und plattgeblitzt – so wirkt das Familienfoto vor dem Weihnachtsbaum, wenn die Kamera automatisch den Blitz zuschaltet. Die warme Lichtstimmung von Kerzen und Glühlampen lässt sich nur einfangen, wenn der Blitz unterdrückt wird. Bei vielen Kameras muss man dazu von der „grünen“ Vollautomatik in den „P“- oder „M“-Modus (Programmautomatik oder Manuell) umschalten und zusätzlich per Knopfdruck den Blitz deaktivieren. Da die Kamera dann eine längere Belichtungszeit wählen muss, besteht Verwacklungsgefahr: Bei statischen Motiven hilft hier ein optischer Bildstabilisator oder ein Stativ. Werden Personen fotografiert, kann es helfen, den Blitz auf Langzeitsynchronisation zu schalten (oft „S“ oder „Slow“). Dann wird zwar der Vordergrund geblitzt, die Lichtstimmung bleibt aber weitge­hend erhalten. Notfalls kann man auch den ISO-Empfindlichkeitswert erhöhen, was aber das Bildrauschen verstärkt. Falls Fotos bei Glühlampenlicht zu rotstichig werden, den Weißab­gleich manuell oder auf „Kunstlicht“ einstellen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 314 Nutzer finden das hilfreich.