Steuer­vorteile für Paare

Unser Rat

Inhalt

Splitting­vorteil. Berechnen Sie Ihren Splitting­vorteil mithilfe unseres Splittingtarif-Rechners. Nehmen Sie beide das Einkommen, das Sie im letzten Steuer­bescheid als Single versteuern mussten. Tragen Sie die Summe unter „Steuerersparnis Splitting­tabelle“ als zu versteuerndes Einkommen ein. Mit Klicks in die Felder rechts erhalten Sie Ihre Steuerschuld als Paar. Ziehen Sie davon Ihre Steuerschuld aus Singlezeiten ab und Sie haben Ihren Splitting­vorteil.

Lohn­steuer. Nutzen Sie schon bei der Lohn­abrechnung den Splitting­tarif, indem Sie vom Finanz­amt die Steuerklassen ändern lassen. Anträge gibt es dort oder online -> Formularcenter/Formulare A-Z/Lohn­steuer. Verdienen beide, ist Steuerklasse IV/Faktor am genauesten.

Mehr zum Thema

  • Erbschaft­steuer Frei­beträge nutzen, Steuer sparen

    - Dank hoher Frei­beträge bleiben Erbschaften im Familien­kreis oft steuerfrei. Wir erklären, wie Sie auch große Vermögen steuerfrei über­tragen – mit Erbschaft­steuer­rechner.

  • Immobilie steuerfrei schenken So bleiben Haus oder Wohnung in der Familie

    - Das Familien­haus sollen Kinder oder Ehepartner steuerfrei erben können. Doch in der Praxis scheitert das oft. Wir zeigen, wie der Besitz in der Familie bleiben kann.

  • Heiraten Was für eine Ehe spricht – und was Unver­heiratete wissen sollten

    - Eine Hoch­zeit bringt neben recht­lichen und steuerlichen Vorteilen auch Pflichten mit sich. Was dabei zu beachten ist – und wie auch Unver­heiratete Partner und Kinder...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.