Steuer­vorteile für Paare

Unser Rat

20.08.2013
Inhalt

Splitting­vorteil. Berechnen Sie Ihren Splitting­vorteil mithilfe unseres Splittingtarif-Rechners. Nehmen Sie beide das Einkommen, das Sie im letzten Steuer­bescheid als Single versteuern mussten. Tragen Sie die Summe unter „Steuerersparnis Splitting­tabelle“ als zu versteuerndes Einkommen ein. Mit Klicks in die Felder rechts erhalten Sie Ihre Steuerschuld als Paar. Ziehen Sie davon Ihre Steuerschuld aus Singlezeiten ab und Sie haben Ihren Splitting­vorteil.

Lohn­steuer. Nutzen Sie schon bei der Lohn­abrechnung den Splitting­tarif, indem Sie vom Finanz­amt die Steuerklassen ändern lassen. Anträge gibt es dort oder online -> Formularcenter/Formulare A-Z/Lohn­steuer. Verdienen beide, ist Steuerklasse IV/Faktor am genauesten.

20.08.2013
  • Mehr zum Thema

    Erbschaft­steuer Frei­beträge nutzen, Steuer sparen

    - Dank hoher Frei­beträge bleiben Erbschaften im Familien­kreis oft steuerfrei. Wir erklären, wie Sie auch große Vermögen steuerfrei über­tragen – mit Erbschafts­steuer­rechner.

    Immobilie steuerfrei schenken So bleiben Haus oder Wohnung in der Familie

    - Das Familien­haus sollen Kinder oder Ehepartner steuerfrei erben können. Doch in der Praxis scheitert das oft. Wir zeigen, wie der Besitz in der Familie bleiben kann.

    Heiraten Was für eine Ehe spricht – und was Unver­heiratete wissen sollten

    - Eine Hoch­zeit bringt neben recht­lichen und steuerlichen Vorteilen auch Pflichten mit sich. Was dabei zu beachten ist – und wie auch Unver­heiratete Partner und Kinder...