Unser Rat

Hochzeitsjahr. Wählen Sie die Zusammenveranlagung, wenn unsere Tabelle auf Seite 65 zeigt, dass der Splittingtarif für Sie am besten ist. Ermitteln Sie Ihre exakte Einkommensteuer mit unserem Internetrechner www.test.de/rechner-steuertarif.

Lohn. Ändern Sie nach der Heirat Ihre Steuerklassen, wenn Sie mit dem Splittingtarif schon bei der Gehaltsabrechnung Steuern sparen wollen.

Trennung. Nutzen Sie im letzten Jahr, in dem Sie mit Ihrem Ehepartner zusammenleben, noch mal den Splittingtarif, wenn er vorteilhaft ist. Geben Sie nach dem Trennungsjahr Unterhalt in Ihrer Einkommensteuererklärung an, wenn Sie Ihren Expartner unterstützen.

Ohne Trauschein. Rechnen Sie Unterhalt für den Lebensgefährten oder homosexuellen Lebenspartner in der Steuererklärung ab.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1142 Nutzer finden das hilfreich.