Steuertipps zum Jahres­ende Special

Gerade zum Jahres­ende hin wirft die Steuer Fragen auf: Lohnt es sich, die neue Brille bis zum 31. Dezember zu kaufen oder lassen sich die Kosten 2013 besser absetzen? Soll der Hand­werker die Rechnung für das neue Bad jetzt stellen oder erst im Januar? Können Rentner noch etwas drehen, um eine Alters­entlastung zu bekommen? Solche Fragen sollten sich Steuerzahler jetzt stellen. Denn bis Silvester können sie ihre Steuern für das Jahr 2012 noch optimieren. Allerdings: Bevor Arbeitnehmer etwa den neuen Schreibtisch oder Computer kaufen, sollten sie bedenken, dass Arbeits­mittel nicht teurer sein sollten als 487,90 Euro inklusive 19 Prozent Mehr­wert­steuer. Kauft ein Angestellter zum Beispiel im Dezember einen Tisch für 800 Euro, kann er für 2012 nur rund 5 Euro abschreiben und den Rest über die nächsten 13 Jahren verteilen. Weitere geld­werte Tipps bietet das Steuer-Special nach dem Frei­schalten.

Zu diesem Thema bietet test.de ein aktuel­leres Special Steuertipps zum Jahresende.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.