Steuerreform 2004 Meldung

Wolfgang Seydel aus Solingen kann für den täglichen Weg zur Arbeit nur noch 30 Cent als ­Kilometerpauschale abrechnen. Dadurch verliert er rund 475 Euro im Jahr.

Die Steueränderungen sind noch nicht einmal drei Monate alt, da befürchtet der Deutsche Steuerberaterverband, dass viele der seit Januar gültigen Neuerungen unwirksam sind. Dazu gehören die Kürzung des Arbeitnehmerpausch- und des Sparerfreibetrags sowie die Freibeträge für Abfindungen. Das Bundesfinanzministerium hat die Vorwürfe zurückgewiesen. Steuerzahler sollten trotzdem Einspruch gegen den Bescheid für 2004 erheben, wenn sich die genannten Steueränderungen darin auswirken.

Finanztest erklärt die Situation und sagt, was Steuerzahler tun können. Außerdem erklärt Finanztest die neue Abrechnung für den Weg zur Arbeit.

Dieser Artikel ist hilfreich. 167 Nutzer finden das hilfreich.