Steuer­programme im Test

So haben wir getestet

87

Steuer­programme im Test Testergebnisse für 25 Steuersoftwares

Inhalt

Im Test: 25 markt­bedeutende Steuersoftwares, die als Desktop-, Web- oder Mobile-App erhältlich sind und sich für Angestellte, Studierende und Ruhe­ständler eignen. Web-Apps haben wir mit dem Chrome-Browser getestet. Desktop-Apps testeten wir auf Rechnern mit Wind­ows 10. Bei Mobile-Apps kamen die Betriebs­systeme Android 12 und iOS 15 zum Einsatz. Tests zum Basis­schutz persönlicher Daten wurden auf Geräten mit iOS 14, Android 11, Wind­ows 10, MacOS Big Sur 11 und mit Chrome durch­geführt.

Test­zeitraum: Der Test der Steuerbe­rechnung und Hinweise fand bei Desktop- und Web-Apps von Ende Januar bis Anfang Februar 2022 statt, im März folgten die mobilen Apps. Beim Test des Basis­schutzes persönlicher Daten sowie für die Bewertung der AGB und Daten­schutz­erklärungen gilt der Stichtag 1. Februar 2022.

Korrekte Steuerbe­rechnung und Hinweise (45 %)

Steuer­experten gaben zwei Musterfälle (siehe Fall B und Fall C) ein. Anhand dieser bewerteten wir die korrekte Berechnung in Verbindung mit Hinweisen und Tipps. Schwer­punkte waren unter anderem aktuelle Themen wie Home­office-Pauschale, Energetische Sanierung, Mobilitäts­prämie, Pflege- und Behindertenpausch­betrag.

Benutzerführung (35 %)

Drei Experten haben mithilfe eines stan­dardisierten Fragebogens die Hand­habung der Programme getestet. Grund­lage für den Fragebogen ist die interna­tionale Norm für Ergonomie der Mensch-System-Inter­aktion (EN ISO 9241–110). Dafür wurde ein einfacher Steuerfall einge­geben (siehe Fall A). Im Vorfeld zum Test haben Steuerlaien unter Aufsicht der Experten den Fall mit drei Programmen bearbeitet, um auf Fall­stricke hinzuweisen, die Experten über­sehen könnten. In die Bewertung floss mit ein, ob die Programme Daten vom Finanz­amt abrufen können (voraus­gefüllte Steuererklärung) und ob Daten aus vergangenen Steuererklärungen einfließen können. Positiv bewerteten wir, wenn Nutzer für die Über­mitt­lung der Steuererklärung ans Finanz­amt zwischen Anbieter- und eigenem Elster-Zertifikat wählen können.

Basis­schutz persönlicher Daten (20 %)

Zur Bewertung des spar­samen Erhebens von Nutzer­daten prüften IT-Experten, welche Daten die Apps bei Installation und Benut­zung versenden. Dazu protokollierten sie den Daten­verkehr zwischen Apps, Anbietern und anderen Daten­empfängern. Den Schutz von Nutzer­konto und Daten­über­tragung untersuchten die Experten anhand der Sicher­heits­vorkehrungen, die die Anwendungen beim Anmelden und Nutzen treffen und ob Daten verschlüsselt über­tragen und gespeichert werden. Ein Jurist bewertete die Daten­schutz­erklärungen.

Mängel in den AGB (0 %)

Die allgemeinen Geschäfts­bedingungen (AGB) der Anbieter wurden durch einen Juristen bewertet, der die Klauseln auf Wirk­samkeit hin über­prüfte.

Steuer­programme im Test Testergebnisse für 25 Steuersoftwares

Abwertungen

Durch Abwertungen – in der Tabelle mit *) gekenn­zeichnet – wirken sich Mängel in den Produkten verstärkt auf überge­ordnete Urteile aus.

Folgende Abwertung setzten wir ein: Hatte eine Daten­schutz­erklärung deutliche Mängel, wurde das Urteil für den Basis­schutz persönlicher Daten um eine Note abge­wertet.

Steuer­programme im Test Testergebnisse für 25 Steuersoftwares

87

Mehr zum Thema

  • Steuererklärung mit Elster Mit Elster schneller Steuern zurück

    - Die Steuererklärung und viele andere Steuer­angelegenheiten können Sie online mit Elster erledigen. Wir sagen, wie. Dabei helfen: Steuerratgeber der Stiftung Warentest.

  • Hilfe bei der Steuererklärung Lohn­steuer­hilfe­ver­ein oder Steuerberater – wer hilft?

    - Wir sagen, wann Sie beim Lohn­steuer­hilfe­ver­ein oder Steuerberater richtig sind und in welchen Fällen Sie keine Wahl haben. Außerdem: So viel kostest das Abrechnen.

  • Heiraten Was für eine Ehe spricht – und was Unver­heiratete wissen sollten

    - Eine Hoch­zeit bringt neben recht­lichen und steuerlichen Vorteilen auch Pflichten mit sich. Was dabei zu beachten ist – und wie auch Unver­heiratete Partner und Kinder...

87 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 21.06.2022 um 17:34 Uhr
Steuerprogramm Paare

@Lipsus: Alle im Test vertretenen Steuerprogramme können von Ruhe­ständlern, Angestellte und Studierenden für die Erstellung der Steuererklärung genutzt werden. Somit auch für Ehepaare, bei denen ein eine noch arbeitet und einer in Rente gegangen ist.

Lipsus am 15.06.2022 um 17:33 Uhr
Welches Steuerprogramm

Ich bin letztes Jahr im April in Rente gegangen. Nimmt man dann das normale Steuerprogramm und setzt den Rentenbereich wie ein zweites Arbeitsverhältnis ein oder benötigt man die Variante für Rentner? Meine Frau ist aber nach werktätig - wegen gemeinsamer Veranlagung.

Teslament am 30.05.2022 um 18:19 Uhr
Hotline von Buhl (WISO) verbesserungswürdig 2v2

Dann wurde ich schnell auf den Boden der Tatsachen zurück geführt. Nach dem ersten Klingeln sprang eine Bandansage an, dass leider alle Plätze belegt seien und man es später nochmal versuchen solle. Ich hatte mir eine automatische Wiederwahl eingerichtet und bis zur Penetranz durchprobiert, dann aufgegeben und dasselbe nach 30 Minuten nochmal für 10 Minuten durchprobiert - ohne Erfolg.
Heute begann ich, andere, auch zentralere Nummern auszuprobieren, was immerhin in einer Warteschleife mündete, die nach 12 Minuten switchte zu "Ihre Verbindung wird gehalten" und dann nach ein paar Wiederholungen abbrach.
Frustiert wagte ich dennoch einen zweiten Versuch und kam durch (es befinden sich tatsächlich Menschen hinter dem Hotline-Angebot). Das Ergebnis war, meinen Sachverhalt per E-Mail zu schildern.
Meine Kritik richtet sich nicht gegen den löblichen Versuch der telefonischen Erreichbarkeit. Es scheint jedoch der Prozess schlecht aufgesetzt zu sein, evtl. um auf dem Papier gut auszusehen.

Teslament am 30.05.2022 um 18:12 Uhr
Hotline von Buhl (WISO) verbesserungswürdig

Die telefonische Hotline von Buhl ist enorm verbesserungswürdig:
mein Anliegen bestand darin, dass mir mehrere Komponenten meines PCs abgeraucht sind mit der Folge, dass die (aufgrund Datenschutzbedenken) unter Verzicht eines Buhl-Kontos ursprünglich installierte Version des Testsiegers "WISO Steuersparbuch 2022" deren Produkt-Key "verbrauchte" und nun einer Neuinstallation unter überwiegend veränderten Komponenten per automatisiert "erkannter" technischer Neuerung entgegensteht - offenbar, um die Mehrfachinstallation auf verschiedenen Geräten zu verhindern.
Über die extrem kundenfreundliche Hotline-Belegungszeiten hatte ich mich zunächst gewundert, denn sie schießen doch über das hinaus, was ich für einen Mittelständler wie Buhl es sein dürfte, erwartet hätte - denn solch einen Service trifft man heutzutage in der freien Wirtschaft nicht mehr an, zumindest ich nicht.
1v2

Profilbild Stiftung_Warentest am 29.04.2022 um 11:29 Uhr
Grundsteuerreform

@HorstL: Nein, wir beobachten aber den Markt. Es gibt Anbieter die Programme angekündigt haben.