So viel kostet die Klage

Gerichts­kosten: Die Kosten hängen von der strittigen Steuerersparnis ab (ohne Kosten für Anwälte, Steuerberater, Zeugen etc.). Steht der Betrag nicht in der Tabelle, gilt der nächst­höhere.

Gebühr vorab: Mit Einreichen der Klage wird eine Gebühr fällig. Sie wird später mit den Gerichts­kosten verrechnet. Steht der Streit­wert noch nicht fest, gilt ein Mindest­streit­wert von 1 500 Euro (284 Euro Gebühr).

Strittige Steuerersparnis (Euro)

Gerichts­kosten Finanzge­richt (Euro)

Gebühr

Klage­verfahren mit Urteil (Vierfacher Gebühren­satz)

Klagerück­nahme in mündlicher Verhand­lung, AdV-Antrag (Zweifacher Gebühren­satz)

500

35

140

70

1 000

53

212

106

1 500

 71

 284

 142

2 000

 89

 356

 178

3 000

 108

 432

 216

4 000

 127

 508

 254

5 000

 146

 584

 292

6 000

 165

 660

 330

7 000

 184

 736

 368

8 000

 203

 812

 406

9 000

 222

 888

 444

10 000

 241

 964

 482

13 000

 267

1 068

 534

16 000

 293

1 172

 586

19 000

 319

1 276

 638

22 000

 345

1 380

 690

500 000

3 536

14 144

7 072

    AdV-Antrag = Antrag auf Auss­setzung der Voll­ziehung.