Die Lufthansa-Tochter Germanwings darf Kunden nicht mehr mit unsinnig langen Formularen davon abhalten, die Steuern und Flughafengebühren zurückzuverlangen, wenn sie ihren Flug verpasst haben. Das Landgericht Köln untersagte der Airline die Masche und folgte damit einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (Az. 31 O 76/10, nicht rechtskräftig).

Dieser Artikel ist hilfreich. 399 Nutzer finden das hilfreich.