Steuern im Alter Rechnung für zwei

15.11.2005
Inhalt

Von 1 000 Euro gesetzlicher Altersrente sind seit diesem Jahr 500 Euro steuerpflichtig. Vorher waren es höchstens 320 Euro. Für viele Rentnerpaare ist das kein Problem. Die Freibeträge sind weiter so hoch, dass sie am Ende doch keine Steuern zahlen müssen. Anders sieht es aus, wenn ein Partner noch arbeitet. Dann erzielen Ehepaare oft so hohe steuerpflichtige Einkommen, dass sie für 2005 Steuern nachzahlen müssen.

Finanztest sagt, wie Betroffene Ihre Steuerlast berechnen und gibt Tipps zum Thema.

15.11.2005
  • Mehr zum Thema

    Sonder­ausgaben Rentenzahlung, Spenden und Riester senken Steuerlast

    - Mit einem Potpourri aus Vorsorgeaufwendungen, Kirchen­steuer, Kinder­betreuung, Unterhalt und Spenden lässt sich Steuern sparen. So machen Sie diese Posten geltend.

    Frei­beträge beantragen Sofort mehr Geld

    - Ob Kosten für Arbeitsweg, Kitabeiträge oder Unterhalt – zusätzliche Frei­beträge für solche Ausgaben bringen Angestellten gleich mehr Netto. Sehr attraktiv ist der Antrag...

    Steuererklärung 2019 Diese Posten bringen Ihnen viel Geld zurück

    - Es ist Zeit, sich Geld vom Finanz­amt zurück­zuholen. Am meisten bekommt, wer jetzt alle Ausgaben geschickt abrechnet. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest sagen,...