Sina G. aus Goslar: Ich habe 2015 Fonds­anteile gekauft. Kann ich den Ausgabe­aufschlag als Werbungs­kosten bei den Kapital­erträgen absetzen?

Finanztest: Nein, der Ausgabe­aufschlag zählt nicht zu den Werbungs­kosten. Doch die Anschaffungs­kosten fallen nicht unter den Tisch. Verkaufen Sie die Anteile, gehen diese vom Verkaufs­erlös ab. Die Bank verrechnet das auto­matisch, sofern sie die Kosten kennt, wenn sie den Verkaufs­gewinn steuerlich abrechnet. Haben Sie etwa im Juni 2015 zehn Fonds­anteile für 50 Euro erworben und verkaufen diese im Oktober für je 60 Euro, gehen die Anschaffungs­kosten von den 100 Euro Erlös (10 mal 10 Euro) ab, nur der Rest­betrag ist steuer­pflichtig.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.