Steuern

Tipp 5 Für Pendler: Zwei Haushalte

Inhalt

Ledige mit einem Zweit­haushalt am Arbeits­ort können die Kosten jetzt leichter absetzen. Sie müssen nicht mehr ihren ersten Haushalt aus eigenen Mitteln bestreiten. Wichtig ist, dass dort ihr Lebens­mittel­punkt ist – weil etwa dort ihre Familie lebt – und die erste Wohnung groß genug ist, um eigen­ständig zu wirt­schaften (Bundes­finanzhof, Az. VI R 87/10).

Beispiel. Marie lebt mit ihrem Freund in Hamburg und arbeitet in Berlin. 2012 kann sie 6 000 Euro Miete für ihre Berliner Wohnung absetzen plus 2 160 Euro für Heim­fahrten: 24 x 0,30 Euro x300 km. Die 8 160 Euro senken ihre Abgaben bei 40 Prozent Grenz­steu­ersatz um 3 105 Euro.

Tipp. Ihr Zweit­haushalt darf auch in einer WG sein (BFH, Az. VI R 25/11).

Mehr zum Thema

  • Steuererklärung So prüfen Sie die E-Daten

    - Viele Angaben liegen den Finanz­ämtern elektronisch vor – als sogenannte E-Daten. Sie können fehler­haft sein. Um finanzielle Nachteile zu vermeiden, besser genau prüfen.

  • Steuerbe­rechnung für Rentner Hilfe für die Steuerschät­zung

    - Immer mehr Rentne­rinnen und Rentner müssen Steuern zahlen. Mit unseren kostenlosen Steuer­rechnern können Sie in etwa einschätzen, wie viel fällig wird.

  • Kirchen­steuer Beten und sparen

    - Kirchen­mitglieder zahlen mehr Steuern als andere. Wir sagen, wie sich die zusätzlichen Abgaben senken lassen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.