Steuer­hinterziehung Neue Regeln für Registrierkassen

15.11.2016

Registrierkassen in Geschäften und Restaurants können so manipuliert werden, dass nur die Hälfte aller Einnahmen erfasst wird. Dies berichteten Steuerfahnder und andere Experten in einer öffent­lichen Anhörung des Bundes­tages. Weil Geld entweder völlig ohne Registrierkassen oder mit manipulierten Kassen kassiert wird, entgehen dem Fiskus nach Schät­zung der Deutschen Steuerge­werk­schaft jähr­lich zehn Milliarden Euro. Die Manipulationen sind offen­bar so geschickt, dass Steuerfahnder sie kaum entdecken können.

Die Bundes­regierung will dem Steuer­betrug einen Riegel vorschieben: Geschäfts­leute und Restaurant­betreiber sollen verpflichtet werden, ihre Registrierkassen mit elektronischen Sicher­heits­einrichtungen gegen Manipulationen auszurüsten.

Der Bundes­rat hält dies jedoch nicht für ausreichend. Die Vertretung der Bundes­länder verlangt neben dem Schutz vor Manipulation, dass Geschäfte und Restaurants ihren Kunden immer einen Rechnungs­beleg geben müssen.

15.11.2016
  • Mehr zum Thema

    Zoll­rechner Zoll und Steuern bei Internet-Bestel­lungen im Ausland

    - Bei Online-Käufen außer­halb der EU werden Steuern und Zoll fällig. Paket­dienste verlangen Extra-Gebühren. Unsere Infos zu Zoll und Steuern und unser Zoll­rechner helfen!

    Steuererklärung So prüfen Sie die E-Daten

    - Viele Angaben liegen den Finanz­ämtern elektronisch vor – als sogenannte E-Daten. Sie können fehler­haft sein. Um finanzielle Nachteile zu vermeiden, besser genau prüfen.

    Alters­teil­zeit Früher raus aus dem Job

    - Arbeitnehmer können Alters­teil­zeit für einen früheren Jobausstieg nutzen. Gehalt und Rente sind höher als bei Teil­zeit. Unser Rechner ermittelt Ihr ungefähres Gehalt.