Steuergesetze Meldung

Für Angelika Beumers soll es den Entlastungsbetrag auch noch geben, wenn eines ihrer ­Kinder Zivildienst macht und zu Hause wohnt.

Die Bundesregierung will zwei wichtige Punkte im Einkommensteuergesetz ändern. Das Gesetz dazu muss aber noch durch den Bundestag und -rat.

Alleinerziehende. Mütter oder Väter mit erwachsenen Kindern sollen nun doch wie Alleinerziehende mit jüngeren Kindern den Entlastungsbetrag in ­Höhe von 1 308 Euro im Jahr erhalten ­(siehe ­Steuerreform 2004).

Ausbildung. Kosten für Erstausbildung oder -studium sollen künftig bis 4 000 Euro im Jahr als Sonderausgaben absetzbar sein (bisher 920 Euro). Der Gesetzgeber will einer Umsetzung der jüngsten Urteile des Bundesfinanzhofs zuvorkommen, die teurer werden dürfte. Denn danach müsste das Finanzamt viel öfter als bisher die Kosten für die Erstausbildung unbegrenzt als Werbungskosten akzeptieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 69 Nutzer finden das hilfreich.