Steuererklärung für Senioren Das müssen Sie wissen

0

Wer im Ruhestand neben der Rente steuerpflichtigen Lohn oder eine Beamten- oder Firmenpension auf Steuerkarte bezieht, kommt selbst als Rentner um eine Steuererklärung nicht herum. Auch bei Renteneinkünften plus zusätzlichem Nebenverdienst über dem steuerfreien Grundbetrag ist eine Steuererklärung für Rentner Pflicht. Nur wer nach Abzug von Freibeträgen und Werbungskosten den steuerfreien Grundbetrag nicht überschreitet, muss keine Steuererklärung mehr an das Finanzamt schicken.

Finanztest zeigt am Beispiel von drei Modellen, wie Rentner selbst ausrechnen können, ob sie eine Steuererklärung machen müssen und sagt, was sie dabei beachten sollten.

0

Mehr zum Thema

  • Frei­beträge beantragen Sofort mehr Geld

    - Ob Kosten für Arbeitsweg, Kitabeiträge oder Unterhalt – zusätzliche Frei­beträge für solche Ausgaben bringen Angestellten direkt mehr Netto.

  • Acht Steuertipps für 2022 So sparen Sie Steuern am Jahres­ende

    - Mit unseren Tipps zum Jahres­ende können Steuerzahler noch 2022 die Weichen stellen, um im nächsten Jahr Steuern zu sparen. Wir zeigen, auf welche Punkte es jetzt ankommt.

  • Sonder­ausgaben Rentenzahlung, Spenden und Riester senken Steuerlast

    - Mit einem Potpourri aus Vorsorgeaufwendungen, Kirchen­steuer, Kinder­betreuung, Unterhalt und Spenden lassen sich Steuern sparen. So machen Sie diese Posten geltend.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.