Das Landes­amt für Steuern Rhein­land-Pfalz erklärte, dass Steuererklärungen von Selbst­ständigen auf Papier künftig konsequent abge­lehnt würden und drohte mit Verspätungs­zuschlägen für Unwil­lige. Seit 2011 sind Gewer­betreibende, Land­wirte und Privathaushalte mit Photovoltaikanlagen oder Neben­einkünften über 410 Euro verpflichtet, ihre Steuern elektronisch zu erklären.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.