Steuererklärung Meldung

Laut Berliner Finanzsenat holen Arbeitnehmer im Schnitt 863 Euro vom Finanzamt zurück, wenn sie eine abgeben. Die ersten Steuerbescheide für 2011 wird es aber nicht vor Mitte März geben, schreibt die Oberfinanzdirektion (OFD) Koblenz.

Als Grund nennt die OFD: Arbeitgeber, Versicherungen, die Agentur für Arbeit und andere Stellen müssen mit der Übermittlung ihrer elektronischen Daten erst am 28. Februar fertig sein. Vorher liegen deshalb den Finanzämtern Belege wie Rentenbezugsmitteilungen, Lohnsteuer- und Versicherungsbescheinigungen nicht vollständig vor. Die Mitarbeiter können die meisten Einkommensteuererklärungen erst nach dem 28. Februar endgültig bearbeiten.

Tipp: Sie können bei uns im Internet leicht prüfen, ob Sie für das Jahr 2011 zur Steuererklärung verpflichtet sind. Ist die Abgabe freiwillig, sagen wir Ihnen, in welchen Fällen sich die Abrechnung trotzdem lohnt. Unseren Selbsttest finden Sie unter www.test.de/steuertest.

Dieser Artikel ist hilfreich. 128 Nutzer finden das hilfreich.