Die Steuererklärung lohnt sich: 88 Prozent aller Lohnsteuerzahler haben für das Jahr 2006 Geld zurückerhalten. Im Schnitt konnte jeder 823 Euro herausholen. 9,8 Milliarden Euro mussten die Finanzämter insgesamt erstatten. Das hat das Statistische Bundesamt in Wiesbaden für Steuerzahler ermittelt, die Einkünfte aus nicht selbstständiger Arbeit und höchstens noch Kapitaleinkünfte hatten. Im Fokus stand das Jahr 2006, weil dafür nur noch bis 31. Dezember 2010 freiwillige Steuererklärungen möglich sind.

Dieser Artikel ist hilfreich. 157 Nutzer finden das hilfreich.