Neun Posten drücken ganz leicht das zu versteuernde Einkommen

Ausgaben

Abzug vom Einkommen

Belege

­Steuererklärung

Ausgaben

Abzug vom Einkommen

Belege

­Steuererklärung

Wirksam ab dem ersten Euro

Betreuungskosten für Kinder bis 14 Jahre, wenn Alleinstehende oder beide Eltern arbeiten

Zwei Drittel der Kosten, aber maximal 4 000 Euro im Jahr für jedes Kind.

Rechnung oder Gebührenbescheid. Überweisungsbelege wie Kontoauszüge.

Anlage Kind, Seite 3, Zeilen 61 bis 90

Pflege von Angehörigen in der Wohnung ohne Kostennachweis

924 Euro Pflegepauschbetrag.

Bescheid über Pflegestufe III oder Schwerbehinderten­ausweis mit Buchstabe H.

Mantelbogen, Seite 4, Zeilen 100 bis 101

Wirksam ab 36 Euro (Ehepaare: 72 Euro) im Jahr

Kirchensteuer von Arbeitnehmern

Voll.

Keine.

Mantelbogen, Seite 3, Zeile 80

Spenden an Kirchen, Hochschulen oder andere gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Institutionen

Maximal 20 Prozent vom Gesamtbetrag der Einkünfte. Wie hoch der Betrag bisher war, können Spender im letzten Steuerbescheid nachschauen.

Zuwendungsbescheinigung vom Spendenempfänger. Für Spenden bis 200 Euro an juristische Personen des öffentlichen Rechts wie Hochschulen reichen Zahlungsbelege wie Kontoauszüge. Bei Naturkatastrophen gilt das auch für höhere Spenden, wenn die Opfer das Geld ­zur Linderung der Not oder als Hilfe zum Beispiel für den Wiederaufbau von Schulen, Kindergärten oder Altersheimen erhalten.

Mantelbogen, Seite 4, Zeile 83

Betreuungskosten für Kinder von 3 bis 5 Jahren, wenn ein Ehepartner arbeitet und der andere den Haushalt versorgt oder arbeitslos ist

Zwei Drittel der Kosten, aber maximal 4 000 Euro im Jahr für jedes Kind.

Rechnung oder Gebührenbescheid. Überweisungsbelege wie Kontoauszüge.

Anlage Kind, Seite 3, Zeilen 61 bis 90

Wirksam ab 920 Euro im Jahr

Fahrt zur Arbeit

 30 Cent je Entfernungskilometer für eine Fahrt am Tag oder höhere Kosten für Bus-, Bahnfahrt.

Belege wie Tankquittungen, Tachostände, Inspektionsbücher, wenn Autofahrer über 4 500 Kilometer im Jahr ­abrechnen wollen, oder Tickets für Bus-, Bahnfahrten.

Anlage N, Zeilen 37 bis 47

Beiträge für Gewerkschaften, ­Berufsverbände

Voll.

Zahlungsbelege wie Kontoauszüge, Lastschriften oder eine Bestätigung vom Berufsverband.

Anlage N, Zeile 48

Weiterbildungskosten

Voll.

Vertrag für den Lehrgang, in dem das Programm und der Preis steht. Fachbücher wie im Punkt „Arbeitsmittel“.

Anlage N, Zeile 52

Arbeitsmittel wie Fachbücher, Laptops, Büromaterial

Voll. Kostet ein Arbeitsmittel über 487,90 Euro, wird der Preis über die Nutzungsdauer verteilt.

Rechnungen, Quittungen, auf denen der Zahlungsempfänger, das Datum des Kaufs, der Preis und die genaue Bezeichnung des Artikels stehen.

Anlage N, Zeilen 49 bis 50