Der 31. Mai ist für alle, von denen das Finanzamt eine Steuererklärung verlangt, der letzte Abgabetermin. Wer später abrechnen will, kann das beim Finanzamt beantragen. Stimmt es einer Verlängerung zu, ist die Gefahr von Verspätungszuschlägen gebannt.

Mehr Zeit können sich Steuerzahler lassen, die ihre Steuererklärung von einem Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein erledigen lassen. Für sie ist dieses Jahr zum ersten Mal am 31. Dezember Abgabeschluss. Bisher lief die Frist Ende September aus.

Besser ist es aber, wenn alles möglichst früh beim Finanzamt ist. Dann sind Steuerrückzahlungen schneller auf dem Konto. Wie Arbeitnehmer, Rentner, Eltern, Pensionäre, Anleger und Immobilienbesitzer ihr Geld vom Finanzamt zurückholen, steht in Finanztest Spezial „Steuern 2006“.

Dieser Artikel ist hilfreich. 419 Nutzer finden das hilfreich.