Steuerbescheid Meldung

274 Euro Nachzahlung bekamen Jörg und Marina Paul vom Finanzamt. Ihr Steuerbescheid hatte einen Fehler.

Fehler in der Steuererklärung und im Steuerbescheid lassen sich leicht korrigieren. Auf einen Einspruch hin wird das Verfahren neu aufgerollt und etwaige Fehler beseitigt. So werden Werbungskosten doch noch berücksichtigt, auch wenn im ersten Anlauf die Belege fehlten oder sie in der Steuererklärung gar nicht angegeben waren und muss es sich der Sachbearbeiter im Finanzamt gefallen lassen, wenn der für den Einspruch zuständige Kollege anders entscheidet und doch noch geringere Steuern festsetzt.

Finanztest erklärt, wie Steuerzahler wirksam Einspruch einlegen und liefert eine Checkliste, mit der sie die häufigsten Fehler im Steuerbescheid erkennen können.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1076 Nutzer finden das hilfreich.