Steuer­bescheid Meldung

Bei der Bearbeitung von Steuererklärungen belegt Berlin im Länder­vergleich den Spitzen­platz: Nirgendwo gingen die Bescheide nach so kurzer Zeit heraus wie in der Haupt­stadt, so der Bund der Steuerzahler. Im Schnitt erhalten Arbeitnehmer ihren Steuer­bescheid hier nach 35 Tagen. Auch im Saar­land und in Rhein­land-Pfalz erledigten die Ämter die Steuererklärungen in weniger als 40 Tagen. Alle übrigen Bundes­länder brauchten zwischen 40 und knapp 60 Tagen, um einen Arbeitnehmerfall abzu­arbeiten. 

Rein statistisch am längsten dauerte die Bearbeitung in Nord­rhein-West­falen und in Bremen, wobei die Behörden in Nord­rhein-West­falen keine detaillierten Angaben zu Zeiten machten. Sie gaben nur einen Zeitraum von zwei Wochen bis zu sechs Monaten an. Für das Ranking verglich der Bund der Steuerzahler Daten der Finanz­verwaltung der Länder, die bis Ende 2017 eingingen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.