Fehler 6: Frei­betrag für ein Kind nicht ange­rechnet

Vom „Gesamt­betrag der Einkünfte“ zieht das Finanz­amt Sonder­ausgaben und außergewöhnliche Lasten ab. Außerdem gehen auch Frei­beträge für Kinder ab, wenn sie wie bei unserer Familie güns­tiger sind als das Kinder­geld.

Steuer­bescheid 2013 prüfen Special

Fehler. Der Mann hat vergessen, sich für seine Tochter (nur bei ihm gemeldet) den Betreuungs­frei­betrag von der Mutter des Kindes über­tragen zu lassen.

Einspruch. „Ich habe erst jetzt fest­gestellt, dass ich den vollen Betreuungs­frei­betrag von 2 640 Euro für meine Tochter beantragen kann, weil die Mutter zur Betreuung nichts leistete.“

Ersparnis Der steuer­pflichtige Betrag sinkt um 4 824 Euro (voller Betreuungs­frei­betrag + halber Kinder­frei­betrag). Das bringt 306 Euro mehr als das halbe Kinder­geld für die Tochter.

Dieser Artikel ist hilfreich. 10 Nutzer finden das hilfreich.