Fehler 3: Kita­kosten anerkannt, aber Spende fehlt

Das Amt hat als Sonder­ausgaben korrekt 3 200 Euro von 4 800 Euro Kita­kosten des Mannes für seine Tochter aus erster Ehe anerkannt. Sie lebt bei ihm. Es zählen zwei Drittel der Kosten, maximal 4 000 Euro. Hier gehen auch Spenden, Schulgeld, Kirchen­steuern, Unterhalt für Bedürftige und Kosten für die Berufs­ausbildung ab – zumindest aber für jeden 36 Euro pauschal.

Steuer­bescheid 2013 prüfen Special

Fehler. Die Spende der Frau von 350 Euro für die Flut­opfer taucht nicht auf. Das Finanz­amt hat sie nicht anerkannt, weil ein Spendenbeleg fehlt.

Einspruch.„Meine Spende wurde nicht anerkannt. Weil ich die Spende für die Flut­opfer auf ein anerkanntes Sonder­konto über­wiesen habe, genügt als Nach­weis der mit einge­reichte Konto­auszug.“

Ersparnis. Wenn 350 Euro Spende berück­sichtigt werden, spart das Paar inklusive Solidaritäts­zuschlag 109 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 10 Nutzer finden das hilfreich.