Steuer­bescheid 2013 prüfen Special

Steuern sollte jeder nur so viel zahlen wie nötig. Deshalb müssen Steuerzahler nach wie vor ihren Steuer­bescheid gründlich prüfen. Nur ein kleiner Zahlendreher genügt, schon ist der ganze Bescheid falsch – und die Steuer zu hoch. Das Problem ist, dass viele Fehler heute versteckter sind. Zu den altbekannten Fällen – wie zu Unrecht abge­lehnte Reise­kosten – sind neue hinzugekommen. Doch nicht nur das Finanz­amt macht Fehler. Steuerzahler selbst vergessen häufig etwas in ihrer Steuererklärung anzu­geben – wie etwa die Ausgaben für Dienst­leister im Haushalt.

Finanztest nennt sieben typische Fehler und gibt Formulierungs­hilfen. Muster­briefe für Einsprüche helfen dabei, den Steuer­bescheid nach­zuvoll­ziehen und Fehler auszubügeln.

Dieser Artikel ist hilfreich. 10 Nutzer finden das hilfreich.