Auch im neuen Jahr wartet der Gesetzgeber mit Änderungen im Steuerrecht auf. Einfacher wird es vor allem für Eltern, die Kinderbetreuungskosten absetzen wollen. Für Pendler können sich hingegen Nachteile ergeben – etwa wenn Arbeitnehmer sowohl mit privaten als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren. test bietet detaillierte Informationen zu Steueränderungen in folgenden Bereichen:

  • Höherer Arbeitnehmerpauschbetrag
  • Änderungen bei der Pendlerpauschale
  • Betreuungskosten für Kinder bis zum 14. Geburtstag
  • Kindergeld und andere Kinderförderungen für ältere Kinder
  • Kinderfreibetrag bei getrennt lebenden Eltern
  • Riester-Nachteile für Ehepartner, die nicht gesetzlich rentenversichert sind
  • Neue Vorteile bei der Abgeltungsteuer
  • Neue Regeln für das Absetzen von Spenden
  • Neue Pflichten für Eigentümer, die ihre Wohnung verbilligt vermieten

Dieser Artikel ist hilfreich. 244 Nutzer finden das hilfreich.