Tipps

  • Privat Krankenversicherte. Sie können als privatversicherter Arbeitnehmer nicht nur Ihre eigenen Beiträge beim Finanzamt absetzen. Hinzu kommen noch die Beiträge für Ihren Ehepartner oder eingetragenen Lebenspartner und die Beiträge für Ihre Kinder, für die Sie Kindergeld oder Kinderfreibeträge beanspruchen können.
  • Beitragsbescheinigung für Privatversicherte. Fragen Sie Ihren Versicherer spätestens im November, wie und wann Sie die Beitragsbescheinigung für Ihre Police erhalten. Sie erhalten als privat krankenversicherter Arbeitnehmer den neuen Versicherungsabzug nur dann exakt, wenn sie Ihrem Arbeitgeber die Beitragsbescheinigung des Versicherers geben. Sonst bleiben vom Lohn pauschal 12 Prozent steuerfrei, aber höchstens 3 000 Euro in Steuerklasse III und 1 900 Euro in allen anderen Steuerklassen.
  • Rentner und Selbstständige. Damit der neue Steuertarif schon Anfang 2010 wirkt, sollten Sie Ihre Einkommensteuer-Vorauszahlungen anpassen lassen.
  • Verzögerung. Erschrecken Sie nicht, falls Sie 2010 mehr Lohnsteuer zahlen. Dann ist für Sie der Versicherungsabzug aus der Zeit vor 2005 günstiger. Den können Sie sich 2011 mit Ihrer Steuererklärung für das Jahr 2010 sichern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1640 Nutzer finden das hilfreich.