Beiträge zur Rentenversicherung können erst ab 2025 voll steuerlich geltend gemacht werden – eventuell aber schon vorher: Das Finanzgericht Düsseldorf entschied, dass die Beiträge keine Sonderausgaben sind und damit beschränkt abzugsfähig, sondern dass sie voll abzugsfähige Werbungskosten darstellen. Nun bleiben Steuerbescheide für Jahre vor 2005 in dieser Sache offen.

Tipp: Fehlt ein entsprechender Hinweis in den Erläuterungen auf dem Steuerbescheid, sollten Betroffene unter Hinweis auf ein Verfahren beim Bundesfinanzhof (Az. X R 11/05) Einspruch einlegen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 291 Nutzer finden das hilfreich.