Steuer Herd und Spüle sofort absetzen

0

Erneuern Vermieter Herd und Spüle in einer vermieteten Wohnung, können sie die Kosten dafür als Erhaltungs­aufwendungen sofort abziehen. Ausgaben für andere Küchengeräte und Küchenmöbel inklusive der Arbeits­platte müssen sie dagegen als Werbungs­kosten abschreiben – je nach Kostenhöhe sofort oder zeit­anteilig (Finanzge­richt Schleswig-Holstein, Az. 2 K 101/13). Endgültig muss der BFH entscheiden (IX R 14/15).

0

Mehr zum Thema

  • FAQ Airbnb & Co Wer seine Miet­wohnung weitervermieten darf

    - Portale wie Airbnb und Wimdu vermitteln Über­nachtungen in Privatwohnungen. Wann ist das zulässig? Wer muss die Einnahmen versteuern? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

  • Hand­werker und Haus­halts­hilfen Kosten rund ums Heim senken die Steuer

    - Reparieren, putzen, pflegen – führen Profis Arbeiten in und um Haus und Wohnung durch, gibt es dafür Steuerrabatt. 20 Prozent der Kosten gehen von der Steuerlast ab.

  • Steuertipps für Vermieter Sparen bei Bau, Kauf und Instandset­zung

    - Wer Wohnungen oder Häuser vermietet, erzielt Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Hier erfahren Sie, wie Vermieter fast alle Kosten für die Immobilie absetzen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.