Erneuern Vermieter Herd und Spüle in einer vermieteten Wohnung, können sie die Kosten dafür als Erhaltungs­aufwendungen sofort abziehen. Ausgaben für andere Küchengeräte und Küchenmöbel inklusive der Arbeits­platte müssen sie dagegen als Werbungs­kosten abschreiben – je nach Kostenhöhe sofort oder zeit­anteilig (Finanzge­richt Schleswig-Holstein, Az. 2 K 101/13). Endgültig muss der BFH entscheiden (IX R 14/15).

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.