Sterbegeldversicherung Falle für Senioren

3
Inhalt

Sterbegeldversicherungen zahlen an die Hinterbliebenen, die von dem Geld die Bestattungskosten tragen sollen. Bei Senioren sind die Policen sehr beliebt: Sie wollen ihre Kinder im Todesfall nicht finanziell belasten. Doch die Vorsorge ist teuer. Die Einzahlungen über die gesamte Laufzeit übersteigen vor allem bei höherem Einstiegsalter die garantierten Leistungen bei weitem. Auch wenn fast alle Lebensversicherer die Policen anbieten: Nötig sind sie nur selten. Das Geld ist anderswo besser aufgehoben.

Finanztest erklärt Sterbegeldversicherungen und sagt, wie Senioren besser vorsorgen können.

3

Mehr zum Thema

  • Dokumente aufbewahren Welche Fristen gelten – wie Sie Ordnung halten

    - Ist das wichtig? Kann das weg? Das fragen sich viele Menschen angesichts alter Unterlagen. Wir erklären, wie lange Sie Rechnungen, Verträge oder Auszüge aufheben sollten.

  • Home­office und mobiles Arbeiten Vorteile und Nachteile der Arbeit zu Hause

    - Arbeiten von zu Hause aus ist für viele zur neuen Normalität geworden. Home­office hat unbe­strittene Vorteile: Der Arbeitsweg fällt weg, Arbeitnehmer können sich die...

  • Private Unfall­versicherung im Test Alle Tarife im Über­blick

    - In der Print-Ausgabe von Finanztest 07/2021 haben wir alle sehr guten und guten (bis 1,7) Tarif­varianten dargestellt sowie die für Berufs­tätige der nied­rigen...

3 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Hermann2013 am 18.09.2021 um 15:42 Uhr
Image der Versicherungsbranche

Auf mich wirken Sterbegeldversicherungen wie eine gutgeölte Betrugsmasche. Schon um das eigene Image nicht weiter zu ruinieren, sollten seriöse Versicherer diese Art der Verbrauchertäuschung schnellstmöglich aus dem Angebotsprogramm nehmen.

Lügendetektor am 04.04.2016 um 22:32 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht. Grund: Spam

leopolt am 08.11.2012 um 19:18 Uhr
Sterbegeldversicherung

Da meine Mutter im Altersheim lebt und auch auf das Sozialamt angewiesen ist, verlangen diese jetzt dass ich die Versicherung kündige und alles was über 2700€ liegt an das Sozialamt auszahle.Obwohl meine Mutter noch lebt und ich garnicht dazu in der Lage bin.
so etwas sollte man beim Abschluss einer solchen Versicherung auch erfahren

muller11 am 26.01.2011 um 12:57 Uhr
Falsch

Der Gruppentarif bleibt erhalten bei VdK u. sonstigen verb�nden . Eine verk�rzte beitragszahlung gegen�ber der Mitbewerber. Keine Zwangsspende da es eine zuwedung ist die jedezeit wiederufen werden kann.