Staubsauger von Norma Schnelltest

Einen Bodenstaubsauger für günstige 79,99 Euro hat derzeit der Discounter Norma im Angebot. Das Gerät kann entweder mit Staubbeuteln oder mit einer Staubbox arbeiten. Der Schnelltest zeigt, ob sich ein Kauf lohnt.

Zwei Prüfungen

Um möglichst schnell Ergebnisse zu präsentieren, prüften die Tester den Topo Duo zunächst mit den im Werbeprospekt empfohlenen Swirl-Staubbeuteln. Das Ergebnis ist wenig überraschend. Wie fast alle Bodenstaubsauger aus vergangenen Schnelltests liefert auch das Norma-Gerät nur auf Hartböden wie Parkett oder Laminat solide Ergebnisse. Für Teppichböden ist es dagegen weniger geeignet. Der Bodenstaubsauger lässt mehr als ein Viertel des aufgebrachten Staubs liegen. Im letzten Test Bodenstaubsauger hätte es dafür nur ein „ausreichend“ gegeben. Die zweite Prüfung des Norma-Staubsaugers mit der Staubbox brachte kein besseres Ergebnis. Auch hier ist die Staubaufnahme nur „ausreichend“. Zudem ist der Norma-Staubsauger sehr laut. Mehr als 82 Dezibel nerven bei der Hausarbeit.

Wenig Staub in der Raumluft

Das Staubrückhaltevermögen des Norma-Bodenstaubsaugers ist jedoch gut. Er pustet nur wenig Staub wieder zurück in die Raumluft. Auch an der Handhabung und Haltbarkeit des Bodenstaubsaugers hatten die Tester nichts auszusetzen.

Viel Strom

Der Energiebedarf des Norma-Geräts ist dagegen sehr hoch. Dafür hätte der Topo Duo im Prüfpunkt Stromverbrauch im letzten Test Bodenstaubsauger nur ein „ausreichend“ bekommen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 225 Nutzer finden das hilfreich.