Staubsauger von Norma Schnelltest

Staubsauger, die ohne Staubbeutel arbeiten, liegen im Trend: Auf den teuren Nachkauf und das lästige Wechseln der Beutel wollen immer mehr Haushalte verzichten und greifen deshalb zu Geräten mit Staubboxen. Derzeit gibts bei Norma einen Staubsauger mit Zyklonfilter für 49,99 Euro. Auf den ersten Blick ein günstiges Angebot. Ob sich die Anschaffung des Geräts aber tatsächlich lohnt, zeigt der Schnelltest.

Nur für Hartböden

Das Wichtigste gleich vorweg: Auf Teppichen versagt das Gerät von Norma. Selbst bei leerem Staubbehälter gelingt die Staubaufnahme nur mäßig. Beim letzten Staubsaugertest wäre diese Leistung mit „mangelhaft“ bewertet worden. Auch Fasern nimmt der Staubsauger nur schlecht auf. Das Absaugen von Polstermöbeln funktioniert auch nicht besonders gut: Eine spezielle Polsterdüse hat das Gerät nicht. Zur Ausstattung gehört nur eine kleine Bürste. Die ist zum Saugen von Polstern aber nur wenig geeignet. Einzig auf Hartböden ist die Saugleistung gut.

Viel Feinstaub

Um auch die feinsten Partikel im Gerät zurück zu halten, besitzt das Norma-Gerät einen Hepa-Abluftfilter. Nach Ansicht der Tester ist der Filter jedoch entweder von minderer Qualität oder aber das Gerät ist undicht. Anders können sie sich das mangelhafte Staubrückhaltevermögen des Staubsaugers nicht erklären. Der Staubsauger von Norma pustet mehr als das 50fache an Feinstaub im Vergleich zu den besten Geräten aus dem letzten Test in den Raum. Der Staubsauger ist daher gerade für Allergiker und Asthmatiker überhaupt nicht geeignet.

Laut und unhandlich

Mit gemessenen 89,7 dB(A) ist der Norma-Sauger sehr laut. Im Test wäre das „mangelhaft“. Zudem bemängelten die Tester die Handhabung. Durchschnittlich große Menschen müssen sich beim Staubsaugen etwas bücken, da das Rohr zu kurz ist. Zudem kann die Düse blockieren, wenn die Richtung beim Saugen geändert wird. Da das Gerät ohne Staubbeutel auskommt, staubt es beim Entleeren des Behälters. Das Herausnehmen und Entleeren des Staubbehälters ist beim Norma-Angebot besondern unhandlich und erfordert viel Kraft. Weiteres Manko: Die Düse ist nicht besonders haltbar. Im Staubsaugertest mussten die Geräte 1 200 Stürze aus 80 Zentimetern Höhe überstehen. Die Düse des Norma-Saugers ging aber schon nach 154 Zyklen zu Bruch.

test-Kommentar:Zu viel Staub
Technische Daten: Im Überblick

Dieser Artikel ist hilfreich. 468 Nutzer finden das hilfreich.