Erst­mals seit zwei Jahren ist die Zahl der im Straßenverkehr getöteten Personen gesunken. Laut den Zahlen des Statistischen Bundes­amts kamen 2016 in Deutsch­land 3 214 Menschen bei Verkehrs­unfällen ums Leben. Das sind 7,1 Prozent weniger als im Vorjahr und die nied­rigste Zahl seit mehr als 60 Jahren. Bei den schwer und leicht Verletzten gab es aber einen Anstieg um 0,8 Prozent auf 396 700 Personen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.