Städtereisen Meldung

Die Pfingstreise nach Mailand mit Flug und Hotel gab es via Internet schon ab 213 Euro.

Der Trip nach London, Rom oder Wien wird für Urlauber deutlich billiger, wenn sie Flug und Hotel selbst organisieren und online statt im Reisebüro buchen. Das zeigt ein Preisvergleich in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift test.

Die Tester ermittelten die Preise für eine dreitägige Reise über Pfingsten in zwölf europäische Städte, ­jeweils für Flug und Mittelklassehotel in zentraler Lage. Die Buchung übers Internet war stets günstiger als eine Buchung beim Veranstalter Dertour, dem Marktführer bei Städte-reisen. So kostete der Trip von Frankfurt am Main nach Mailand online nur 213 Euro – fast 200 Euro weniger als ein ähnliches Angebot im Katalog (403 Euro). Drei Tage Wien gab es online für 309 Euro, im Reisebüro für 497 Euro.

Geld sparen Selbstbucher vor allem durch den Flug mit einer Billigairline. Das Hotel war dagegen bei den Internetbörsen www.hrs.de, www.ehotel.de und www.hotelclub.de kaum billiger als im Reisebüro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 264 Nutzer finden das hilfreich.