Mehr als 41 Prozent der Riester-Sparer, die Zulagen beantragen, schöpfen die staatliche Förderung nicht voll aus. Weil sie nicht den für die volle Förderung notwendigen Eigenbeitrag sparen, wurde ihnen die Grundzulage für 2007 gekürzt. Um die volle Förderung zu bekommen, müssen Riester-Sparer 4 Prozent ihres Vorjahres-Bruttoeinkommens ­abzüglich der Zulage in ihren Vertrag ­investieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 158 Nutzer finden das hilfreich.