Unser Rat

Rendite nach Steuern. Machen Sie bei der staatlich geförderten Altersvorsorge mit. Sie erhalten eine Zusatzrente bis ans Lebensende und erreichen durch die Förderung eine Nachsteuerrendite, die Sie mit einer vergleichbaren privaten Anlage nicht erzielen.
Die Einzahlungen für eine Riester-Rente und Betriebsrente sind komplett steuerfrei, erst die Rente muss versteuert werden. Sie bekommen eine langjährige zinslose Steuerstundung. Der Zinsvorteil ist in unserer Renditeberechnung noch gar nicht berücksichtigt.

Gering- und Durchschnittsverdiener. Ein Riester-Vertrag ist erste Wahl für Sie, wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind und damit rechnen, dass Ihre ­Einkünfte im Alter unter der Beitragsbemessungsgrenze der Krankenversicherung von derzeit 42 300 Euro im Jahr liegen.
Um die volle Förderung mitzunehmen, müssen Sie jedes Jahr den Höchstbeitrag einzahlen. In diesem Jahr sind das ­einschließlich Zulagen 2 Prozent Ihres Vorjahres-Bruttolohns, maximal 1 050 Euro. Dieser Betrag steigt bis 2008 auf 4 Prozent des Bruttos, maximal 2 100 ­Euro. Mehr müssen Sie ab 2008 pro Jahr nicht investieren. Tests der Riester-Fondssparpläne, -Banksparpläne und -Rentenversicherungen finden Sie im nächsten Heft.
Eine Betriebsrente ist für Sie erste Wahl, wenn der Chef etwas beisteuert oder der Rabatt für einen Kollektivvertrag so hoch ist, dass die Rendite spürbar steigt.

Gutverdiener. Ein Riester-Vertrag oder eine Betriebsrente – beides kommt für Sie infrage, wenn Ihre Einkünfte im Alter die beitragspflichtige Summe für die ­gesetzliche Krankenversicherung (siehe oben) übersteigen werden oder wenn Sie privat krankenversichert sind.
Wollen Sie noch mehr sparen, können Sie zusätzlich einen Rürup-Vertrag abschließen.Investieren Sie maximal den höchsten geförderten Beitrag. Alleinstehende ermitteln ihn so: 20 000 – (Bruttolohn x 19,5 %). Ein Alleinstehender mit 50 000 Euro Brutto sollte maximal 10 250 Euro investieren. Für Ehepaare gilt: 40 000 – (Bruttolohn x 19,5 %).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1116 Nutzer finden das hilfreich.