Spül­maschinen-Reiniger Somat-Tab bekommt nur das Fett weg

4
Spül­maschinen-Reiniger - Somat-Tab bekommt nur das Fett weg
In einem Rutsch. Der neue Somat-Tab soll die befüllte Maschine reinigen. © Stiftung Warentest

Maschinen­reiniger für den Geschirr­spüler funk­tionieren oft nur im separaten Spülgang, ohne Geschirr und bei hoher Temperatur. Ein Maschinen­reiniger-Tab von Somat soll Fett und Kalk auch ohne extra Spülgang lösen. In unserem Schnell­test kann der Tab das Versprechen nicht halten.

Erst Spülgang im Intensiv­programm ausprobieren

Spül­maschinen-Reiniger - Somat-Tab bekommt nur das Fett weg
Drei Tabs kosten etwa 3 Euro. © Anbieter

Im Geschirr­spüler soll vor allem das Geschirr sauber werden – manchmal braucht aber auch die Maschine selbst einen Spülgang. Gegen schlechten Geruch oder den Fett­film im Sieb kommt oft schon ein Intensivspülgang bei hoher Temperatur – etwa 65 Grad – an. Reicht das nicht mehr, kann ein Maschinen­reiniger helfen. Diese Reiniger brauchen einen extra Spülgang – ohne Geschirr und oft bei hoher Reinigungs­temperatur. Für viele Verbraucher neu ist ein Produkt von Somat. Es ist ein Maschinen­reiniger-Tab, der „Fett und Kalk­ablagerungen in Rohren, Sprüharmen und im Filter“ auch ohne Extraspülgang entfernen soll. Das verspricht Anbieter Henkel. Nutzer sollen den Tab zusätzlich zum Geschirr­spül­mittel in die beladene Maschine geben. Sind Geschirr und Maschine dann in einem Rutsch sauber? Der Test zeigt: Henkel verspricht zu viel.

Hilf­reich gegen Fett, macht­los gegen Kalk

Im Schnell­test haben wir geprüft, wie gut der Somat-Tab Fett und Kalk im Geschirr­spüler entfernt – im Normal­programm bei 50 Grad und im Hoch­temperatur­programm bei 65 Grad. Das Ergebnis: Fett beseitigt der Somat-Tab in beiden Fällen, bei 65 Grad sogar besser als ein handels­üblicher Maschinen­reiniger. Gegen Kalk jedoch konnte der Maschinen­reiniger-Tab im Test fast nichts ausrichten. Hier zeigte sich außerdem: Tee- und Milchbeläge, Reste von Hack­fleisch und Eigelb auf dem Geschirr wurden schlechter entfernt, wenn der Maschinen­reiniger-Tab zusätzlich zum Geschirr­spül­mittel im Einsatz war. Er verschlechtert also dessen Reinigungs­leistung.

Fazit: Kein zuver­lässiger Maschinen­reiniger

Der Somat-Tab erspart einen Extraspülgang und damit Wasser und Strom. Ein zuver­lässiger Reiniger für den Geschirr­spüler ist er aber nicht. Fett beseitigt er, schwächelt aber bei Kalk und verschlechtert im Test auch noch die Reinigungs­kraft des Geschirr­spül­mittels.

So halten Sie Ihren Geschirr­spüler sauber

Um schlechte Gerüche aus Ihrem Geschirr­spüler zu vermeiden, können Sie folgende Reinigungs­tipps beachten:

Grob­reinigung. Entfernen Sie grobe Speisereste vor dem Spülgang, damit gar nicht erst viel Fett in die Maschine gelangt.

Heiß spülen. Gegen schlechte Gerüche hilft, mindestens einmal im Monat heiß zu spülen, regel­mäßig das Maschinensieb heraus­zunehmen und zu reinigen.

Türdichtungen reinigen. Säubern Sie außerdem Türdichtungen mit einem feuchten Tuch und über­prüfen Sie, ob die Düsen der Sprüharme frei sind.

Tests und Infos. Hinweise zur Reinigung und Nutzung des Geschirr­spülers gibt auch unser FAQ Geschirrspüler und Geschirrspülmittel. Wenn Sie einen neuen Geschirr­spüler suchen, finden sie Test­ergeb­nisse im Produktfinder Geschirrspüler. Und natürlich haben wir auch Geschirrspülmittel getestet.

4

Mehr zum Thema

  • Geschirr­spül­mittel im Test Gute Multitabs gibts auch günstig

    - Von schonend sauber bis ruiniert: Im Test gab es gute, aber auch mangelhafte Multitabs. Die besten Geschirr­spül­mittel kosten 7 bis 8 Cent pro Spülgang.

  • Spül­mittel-Test Viele reinigen kraft­los

    - Im Hand­geschirr­spül­mittel-Test treten Konzentrate gegen Klassik-, Öko- und Sensitiv-Produkte an. Die besten Mittel schaffen doppelt so viel Geschirr wie die schwächsten.

  • Geschirr­spül­mittel 19 klassische Pulver und Tabs im Test

    - Schlechtes Geschirr­spül­mittel nervt: Frisch gespült kommt das Geschirr aus der Maschine – und es kleben noch Schmutzreste an Tellern, Tassen und Gläsern. Die Stiftung...

4 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 07.12.2020 um 15:54 Uhr
Testwunsch Spülmaschinenreiniger/Entkalker

@stiwa897: Vielen Dank für den Erfahrungsbericht mit diversen Mitteln zum Entkalken der Haushaltsgeräte. Leider können wir Ihnen zu den vorgestellten Mitteln keine untersuchungsgestützte Einschätzung geben.
Bitte beachten Sie, dass bei unsachgemäßer Verwendung von Hausmitteln zur Entkalkung leider die Geräte auch Schaden nehmen können, z.B. an den Dichtungen. Ihren Wunsch bezüglich einer Untersuchung der Spülmaschinenreiniger bzw. der Entkalker leiten wir gerne an das zuständige Untersuchungsteam weiter. (spl)

stiwa897 am 07.12.2020 um 13:06 Uhr
Richtiger Test zu Maschinenreinigern/entkalkern?

Hallo Test-Team,
ein richtiger Test zum Thema Spülmaschinenreiniger / Maschinenentkalker wäre echt interessant.
Ich habe meine Geräte bisher immer einfach mit Zitronensäure in Pulverform entkalkt (vorher mechanisch manuell gereinigt). Jetzt habe ich gelesen das das nicht so gut ist weil dabei Kalziumcitrat bei höheren Temperaturen bildet und das für hartnäckige Ablagerungen in den Leitungen sorgen könnte. Seltsamerweise ist aber z.B. in den Entkalker meines Geräteherstellers laut Sicherheitsdatenblatt auch einfach nur Zitronensäure enthalten, nichts weiter. Des Weiteren steht in der Bedienungsanleitung von meinem Dampfgarer das man Zitronensäure ohne Chloride nehmen kann.
Beim Reiniger tendiere ich zu einer online gefundenen Mischung aus Essigessenz (20 ml) und Natron (50g) einzusetzen. Aber da ich kein Chemiker bin bin ich mir unsicher ob das eine gute Mischung ist.
Vielleicht haben Sie einen Tipp oder könnten mal einen Bericht so diesem Thema bringen?
Viele Grüße

Jhessler am 20.04.2017 um 21:16 Uhr
sinnvoll

Habe ich schon befürchtet , ein Werbegag. Ich spühle 1x die Woche mit 70 grad und verwende Aldi Pulver habe nie irgenwelche Probleme (Miele 15 Jahre alt , Bosch 1 Zeolith A+++) da richt nix und alles gut.
alle 2-3 Monate entkalke ich mit 6 El Zitronensäure als Pulver.
Ansonsten braucht man keinen Maschinenreiniger. ...Was bringt das Energiesparen , wenn man dann wieder einen Durchlauf mit Maschinenreinger im Leerlauff braucht, dann ist das Engeriesparen für die Katz.
alternativ kann man auch immer eine messerspitze Zitronensäurepulver zum Spühlmittel dazu tun , dann hat man auch bei größeren Wasserhärten sich das entkalken gespart.

Gelöschter Nutzer am 19.04.2017 um 18:50 Uhr
Sinnvoller Schnelltest

Vielen Dank für diesen sinnvollen Schnelltest! Dann also weiterhin bei Bedarf einen herkömmlichen Machinenreiniger . Schön wäre es gewesen, hätte die SW im Vergleich auch gleich mal ein solches Produkt dazugetestet.

Gelöschter Nutzer am 19.04.2017 um 18:50 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.