Sprachkurs im Ausland Meldung

Auch ein zweiwöchiger Englischkurs im noblen Seebad Brighton kann steuerlich anerkannt werden ­ trotz der piekfeinen Adresse. Ausschlaggebend für das Finanzgericht Brandenburg war vielmehr, dass ein vergleichbarer, in Deutschland belegter Sprachkurs auch anerkannt worden wäre. Bisher ließen die Finanzämter Kurse, die in beliebten Urlaubsorten im Ausland stattfanden, nur als Werbungskosten oder Betriebsausgaben durchgehen, wenn die erworbenen Kenntnisse für den Beruf benötigt wurden (Az. 6 K 2164/00).

Dieser Artikel ist hilfreich. 298 Nutzer finden das hilfreich.