Sprach­assistenten Mit Laserpointer aus der Ferne manipuliert

Lautlose Befehle können Sprach­assistenten scheinbar von selbst Türen öffnen oder Waren bestellen lassen. Das demons­trierte ein Forscher­team der amerikanischen University of Michigan und der japa­nischen University of Electro-Communications: Es kombinierte Geräte wie einen Laserpointer und ein Fern­rohr im Wert von rund 550 Euro. Unhör­bar über­trug der damit modulierte Laser­strahl Befehle aus fast 100 Meter Entfernung an Boxen und Smartphones mit Amazon Alexa, Apple Siri und Google Assistant. Fatal: Sprach­assistenten hören auf jeden, nicht nur auf ihre Besitzer.

Tipp: Laser­strahlen müssen von schräg oben auf die Mikrofone von Boxen wie Alexa und Home­pod leuchten, um sie zu manipulieren. Wer solche Eingriffe ausschließen will, sollte die Geräte so aufstellen, dass sie nicht so durchs Fenster zu sehen sind.

Mehr zum Thema

  • Auto­matische Sprach­erkennung Mensch und Maschine hören mit

    - Amazon, Google, Apple, Microsoft und Facebook – die Enthüllungen der letzten Monate haben gezeigt: Wo sogenannte „künst­liche Intelligenz“ zur Sprach­erkennung...

  • Smart Speaker im Test Die besten Laut­sprecher mit Sprach­assistent

    - Smart Speaker im Test: Dabei sind mehrere, die Alexa und auch Google Assistant unterstützen, vier Smart Speaker haben einen Bild­schirm. Wo stimmen Sound und Daten­schutz?

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Edelstern am 04.02.2020 um 11:09 Uhr
Problem ganz einfach beheben

Ich hätte nicht gedacht, dass mit einem Laserpoiter solche Geräte beeinflusst werden können. Darauf muss man erst einmal kommen, dass ein Laserpointer dabei helden kann smarte Geräte zu beeinflussen. Ich denke der beste Schutz dagegen ist, einfach auf smarte Geräte zu verzichten. Ich habe nichts dagegen mit einem Schlüssel die Tür zu öffnen und der Schlüsselbund ist auch kein Problem. Daher finde ich diese ganzen smarten Ideen einfach nur als unsinnig.