Lautlose Befehle können Sprach­assistenten scheinbar von selbst Türen öffnen oder Waren bestellen lassen. Das demons­trierte ein Forscher­team der amerikanischen University of Michigan und der japa­nischen University of Electro-Communications: Es kombinierte Geräte wie einen Laserpointer und ein Fern­rohr im Wert von rund 550 Euro. Unhör­bar über­trug der damit modulierte Laser­strahl Befehle aus fast 100 Meter Entfernung an Boxen und Smartphones mit Amazon Alexa, Apple Siri und Google Assistant. Fatal: Sprach­assistenten hören auf jeden, nicht nur auf ihre Besitzer.

Tipp: Laser­strahlen müssen von schräg oben auf die Mikrofone von Boxen wie Alexa und Home­pod leuchten, um sie zu manipulieren. Wer solche Eingriffe ausschließen will, sollte die Geräte so aufstellen, dass sie nicht so durchs Fenster zu sehen sind.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.