Voll­korn­nudeln: Die Gesunden

Spiralnudeln Test

Ballast­stoff­reich. Für Voll­korn­mehl und -grieß wird das ganze Hartweizen­korn gemahlen, auch Schalen­teile und Keimling. Das bringt Voll­korn­pasta mehr Mineralstoffe und verglichen mit anderen Teigwaren etwa das Dreifache an Ballast­stoffen. Sie sättigen, halten die Verdauung in Schwung und helfen so, etwa das Risiko für Diabetes zu reduzieren.

Gewöhnungs­bedürftig. Voll­korn­nudeln sind dunkler, schme­cken oft nach Kleie und leicht herb. Nicht so deutlich ausgeprägt ist der Voll­korn­charakter bei den Barilla Voll­korn-Fusilli. Sie enthalten aber auch weniger Ballast­stoffe als die beiden anderen Voll­korn­nudeln im Test.

Tipp: Lagern Sie Voll­korn­pasta nicht zu lange. Das Fett aus dem Keimling kann nämlich ranzig werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2366 Nutzer finden das hilfreich.